Wandern im Oberallgäu

Wer Wandern sagt meint das Oberallgäu. Von Unterjoch aus wandert man zu den schönsten Bergwiesen der Region, zu Moorseen, Wasserfällen und Bergbächen. Oder zu Steinadlern (auf dem Hotzen in Unterjoch ansässig) und Murmeltier. 40 Tal- und leichte Bergwanderungen sowie 20 anspruchsvolle Bergwanderungen machen das Gebiet um Unterjoch zu einem wahren Wander - Eldorado. Wer früh zur Alpe wandert, kann einen Blick in die Käsküche werfen, wo die Sennerin von Juni bis Mitte September Bergkäse und frische Butter produziert, oder den Alphirten besuchen welcher den Bergsommer mit dem Vieh auf der Alpe verbringt. Der Alpsommer endet mitte September mit dem Viehscheid welcher im Oberallgäu ein Festtag ist.


Traumhaft schön: der Blick von der Buchel-Alpe über Unterjoch auf die bis zu knapp 2600 m hohen Gipfel der Allgäuer Alpen und auf die Berge des angrenzenden Tirols . Sie sind lohnende Ziele für Wanderer, für Bergsteiger und Wintersportler. Zu Fuss oder per Nordic Walking. Auch wer sich nicht fit fühlt kommt gern hier her. Denn die gesunde Bergluft und das Klima helfen heilen. Vor allem geeignet für Allergiker und Asthmatiker,da Pollenarm,Hausstaubmilbenfrei und Lüftegrad 1.

Wer wandern will findet das ganze Jahr ideale Verhältnisse vor, die neue Iseler Sesselbahn in Oberjoch, die Gondelhornbahn, über 60 km markierte Wander-und Bergwanderwege, über 2 Dutzend bewirtschaftete Berggaststätten, Alpen und Hütten des Deutschen Alpenvereins , ein gut ausgebautes Radwegnetz auch für Mountainbikes. Von unserem Hof aus können Sie direkt losstarten in die Berge. Wanderkarten und Bergtouren liegen bei uns im Aufenthaltsraum aus. Im Unterjocher Dorfladen können Sie auch Wanderkarten und diverse Wanderartikel erwerben. Wer Bergschuhe braucht ist in Wertachs oder Hindelangs Sportgeschäft gut beraten. Tipp: Alpine Beratung findet man bei Patrick Jost im Bergführerbüro in Hindelang direkt beim Bauernmarkt Tel, 08324/953650 oder im Internet www.bergschulen.de Hier können auch schwerere geführte Touren gebucht werden. Alpenwetterbericht unter 089/295070 oder 08322/1221

ZURÜCK